Obst und Gemüse gerettet

Obst und Gemüse gerettet

23. Oktober 2020 0 Von Thorsten

Heute habe ich das erste Mal seit März Lebensmittel abgeholt, die wegen des Aussehens billig angeboten werden.

Leider waren die grünen Bananen auf dem Bild dann doch verdorben, ich habe mir beim Untersuchen gleich das T-Shirt versaut mit einer braunzuckrigen Masse. Was bei einem normalen Einkauf zu Wut und Enttäuschung führen würde ließ mich kalt : die Bananen sind in die Biotonne gewandert und dem Kreislauf zurückgeführt. Reguläres verdorbenes Gemüse in den Läden wird ja wohl verbrannt, das trennt sicher niemand aus den Plastikverpackung heraus.

Die ganze Menge kostete 4,50€. Alleine die Süßkartoffeln wären es wert, wiegen 1,5 kg, der Chinakohl auch über ein Kilo. Die Möhren sind drollig , die wird man gar nicht regulär schälen können. Es erinnert mich an Möhren aus dem Garten, die auch nie so richtig wurden und manchmal auch noch Würmer oder Löcher hatten. Diese hier sind einwandfrei.

Im März hatte man die Ware noch in Papiertüten bekommen, jetzt kann und muss man sie aus einer Kiste umladen. Wunderbar. Passt alles in eine große Baumwolltasche und den Fahrradkorb.

Das schreit nach Wiederholung.