Plastik geht, M-wert -20

Plastik geht, M-wert -20

30. Oktober 2020 1 Von Thorsten

Es geht ein Plastikmessbecher mit 1,1 Liter Fassungsvermögen.

Ich kann die Skala kaum lesen. Irgendwie habe ich auch immer ein schlechtes Gefühl, wenn ich diesen fülle, es könnte der Griff abbrechen, wenn ich ihn unsanft anhebe. Das ist mir schon einmal passiert, aber das war noch hartes, sprödes Material. Dieses hier ist weicher, der Griff federt etwas. Sind da Weichmacher drin ? Ich will es gar nicht wissen. Das Pyrexgefäß habe ich über 20 Jahre und ja es ist deutlich schwerer , aber auch viel universeller einsetzbar. Mikrowelle, Ofen gehen. Die Skala ist grob, man muss 25 ml etwas abschätzen, 50 ml Trennstriche gibt es. Wie viele von den Plastikmessbechern sind in der Zwischenzeit durch den Haushalt geschleust worden so lange ich das Pyrexgefäß habe ? Plastik hält nicht ewig, Glas bis es runterfällt 😉

Zwei Kunststoffbrotkörbe gehen ebenfalls. Erstens fallen immer Krümel durch (was man durch Handtüchereinlage mindern konnte), zweitens lösen sich nach Jahren des Gebrauchs Kunstoffstränge auf, man kann ganz feine Strähnen sehen, die sich abschälen, dünner als ein Haar. Das will ich nicht im Essen haben.

Drei Teile verlassen den Haushalt, der Weidenbrotkorb kam neu hinzu. Der M-Wert erniedrigt sich um -2 auf -20.