Amazon 2020, M-wert -34

9. Januar 2021 2 Von Thorsten

Ich habe 2020 ein ganze Menge bei Amazon gekauft. Ich gehe zwar sonst nicht shoppen, aber Online wurde es im Nachhinein gesehen 2020 doch zu viel. Ich dachte ich sei sparsam und kaufe lokal und regional, aber hier ist das Geld einfach so übers Jahr weggegangen.

Bei der Analyse der Ausgaben kamen eine Reihe Einmalausgaben hervor : Laptops, PC-Kameras, Mini-PC. Homeoffice, spezielle Tees und auch Geschenke für die Kinder machten einen Teil aus.

Ich habe einige Fehlkäufe analysiert. Entweder waren es Bücher, die nichts taugten oder andere Dinge (z.B Mikro), die ich heute nicht mehr nutze. Diese fehlgeleiteten Dinge summieren sich auf 223,04€. Zum Jahresende 2020 habe ich einen Teil wieder verkauft und dadurch etwas vom Geld sowie den Platz zurück. Etwa 10% bis 50% des Neuwerts bekommt man durchaus oder man verschenkt Unverkäufliches.

Für einige Artikel der Kaufliste war ich durchaus unterwegs, um festzustellen, dass ich sie nicht regulär bekomme. In manchen Läden liegen Museumsstücke oder es gibt sie gar nicht. Bei Amazon gibts die moderneren Ausgaben. Das gilt insbesondere für den Bereich Technik.

Bei Tees kann es passieren, dass der Teeladen es nicht hat und du in der Apotheke landest und ein Vielfaches zahlst und ob das dann Bio ist ?!

Und…ich habe mich hinreißen lassen größere Teepackungen zu kaufen, nur weil sie dann auf 100g gerechnet preiswerter sind. Manche Tees sind aber nicht dauerhaft trinkbar , z.b Süßholz, Weidenröschen, die trinken wir schon mal unregelmäßig abends, trotzdem sind die Packungen nach 9 Monaten noch immer gut voll. Da habe ich mir vorgenommen kleinere Packungen zu kaufen und ggfls. auch auf Teemischungen in den Teeläden auszuweichen. Ab und zu etwas Neues zu probieren ist ja ganz nett beim Tee. Wir waren im Teeladen und haben 100g Kräutertee gekauft. Nix mehr mit Versand !

Für 2021 wird das bei Amazon hoffentlich 0€ sein. Ich habe mein Konto dort gelöscht.

Facebook, eBay, PayPal, Amazon, WhatsApp sind alle gelöscht. Als Messenger habe ich jetzt nur noch Telegram und Threema, aber niemand nutzt die 🙁

Wie ich bei Aura gesehen habe bin ich mit dem Amazon Klick im Kopf und der hohen Rechnung nicht alleine.

Eine Beleuchtungsset (Fehlkauf) hat mich verlassen Der M-wert erniedrigt sich von -33 auf -34.