Update Geldbäume

Update Geldbäume

26. Januar 2021 0 Von Thorsten

Ich habe heute drei der vier Geldbäume umgetopft. Die zwei Crassula mit den dünneren Blättern waren in einem Torfsubstrat. Das ist oft so bei kommerziellen Sukkulenten und bedeutet den sicheren Tod, wenn das Substrat einmal durchnässt wird, z.b. weil die Pflanze draußen steht.

Ich habe recht viel Erde weggenommen und die Pflanzen in Seramis Sukkulentensubstrat gesetzt. Auf den Topfboden und die Oberfläche ein paar Steine gelegt, damit die Töpfe später draußen nicht so leicht umfallen und im Übrigen die Pflanzen im Topf selbst nicht umkippen so lange sie noch nicht eingewurzelt sind.

Vorher :

Nachher :

Die neuen Töpfe sind größer, das geht nur, weil das Substrat sehr durchlässig ist, Staunässe muss verhindert werden. Der Sinn ist auch hier : Windböen sollen die Töpfe nicht umwehen und ein größeres Volumen schützt auch etwas vor Überhitzung im Hochsommer.

Der dritte Geldbaum war in strukturell gutem Substrat , das aber wohl schon verbraucht, auch hier jede Menge Erde weggenommen und in das Seramissubstrat für Sukkulenten gesetzt.

Der vierte Geldbaum sitzt in Lava, das ist o.k. und bleibt so. Der Frühling kann kommen.