Schublade des Grauens

1. Februar 2021 0 Von Thorsten

O.k. der Titel ist nur ein Clickbait. Diese Schublade ist zwar zeitweise grauenvoll, aber sie ist unter Kontrolle und wird regelmäßig, einmal im Jahr etwa kontrolliert.

Nach dem Ausmisten

Hier das Aussortierte :

Aussortierte und Fehlgelagertes

Batterien, Stifte,Papier, Plastik, Metall..

Zwei kann ich für das Metalllineal, und den Geldbeutel (Fehlkauf) abziehen. Der Rest ist defekt , Sondermüll, Abfall, Recycling, gehört nicht mir, usw.

Ein Gutschein, zwei Schlüsselringe und eine SD-Karte werden ins Arbeitszimmer wandern. Gut möglich, dass sie dort auch bald aussortiert werden.

Die Schublade des Grauens ist ein kontrollierter Ort, an dem wichtigere kleinere Dinge zwischengelagert werden oder griffbereit liegen. Woanders wird nichts an Kleinkram hingelegt, was nicht seinen festen Platz hätte.

Es lohnt sich Stellen immer wieder einmal auszumisten oder zu kontrollieren. Einmal im Jahr ist ein guter Rhythmus finde ich.

Der M-Wert erniedrigt sich von -30 auf -32.