KKK – Gedanken am Morgen

KKK – Gedanken am Morgen

2. Mai 2021 6 Von Thorsten

Heute morgen frühes Aufstehen. Weil ich Heuschnupfen habe , die Katzen aktiv sind und ich einfach Lust dazu habe mich mit einer Tasse Kaffee ganz im Stillen ins Wohnzimner zu setzen.

K wie Kaffee, K wie Kerze, K wie Katze so ein Zufall.

5.30 Uhr und schon so hell draußen. Nur die Heizung ist zu hören und die Vögel draußen beginnen zu “lärmen”.

Gestern sind einige Dinge gegangen. Überraschend, fast schon überwältigend und doch wieder nicht. Wenn Dinge gehen, dann manchmal mehrere auf einmal. Das liegt natürlich nicht an den Dingen, sondern daran, dass ich so lange gewartet und die Entscheidungen für die Dinge zusammen gefällt habe.

Langsame Entscheidungen sind ein Luxus, den ich mir leiste.

Wir müssen im Alltag so viel hektisch entscheiden, dass das im minimalisierten Privatleben nicht auch noch sein muss. Nach mehreren Jahren Minimalisieren ist ja auch viel weniger da, ich sitze ja nicht mehr in einem Berg von Dingen, die mir Putzen diktieren und Aufmerksamkeit abverlangen.

Und es ist immer noch so, dass jedes gegangene Ding eine kleine oder große Befreiung sein kann : Schredder und Vertikutierer hatten zusammen 1 Quadratmeter im Gartenschuppen verbraucht. Zu viele Trinkgläser füllten das Fach zu sehr auf, was Stress beim Einräumen verursachen konnte.

Es zeigt sich : bis zu einem gewissen Grad ist das Abbauen von Hausrat entlastend. Dinge werden schneller gefunden. Freier Platz schafft mehr Möglichkeiten.

Multifunktionale Dinge sind besser als ein Spezialteile ,z.b. universelle runde/eckige Tupperdosen/Gläser sind besser als eine Armee von Spezialteilen wie Kaffeedose, Knäckebrotdose,….

Was machen Minimalisten wenn sie Nüsse knacken wollen ? Sie haben ja vielleicht keinen Nussknacker. Verzichten sie dann auf frisch geknackte Nüsse ? Ohne Backofen kein Kuchen , keine Pizza ? Ohne Kaffeemühle nur ollen Pulverkaffee ? Da geht mir Vieles durch den Kopf.

Auf wie viel wird verzichtet ,wenn man seinen Besitz drastisch reduziert ? Wenn ihr dazu eine Erfahrung oder Meinung habt schreibt mir gerne einen Kommentar.