Untersetzer und Raumthermostat : M-wert -152

Untersetzer und Raumthermostat : M-wert -152

5. Mai 2021 0 Von Thorsten

Ich konnte mich von den sechs Untersetzern trennen. Da wir nur abwaschbare bzw. pflegeleichte Oberflächen haben ( bis auf den Rand des Couchtischs aus Holz ) sind Untersetzer für Gläser unnötig. Läuft etwas über , dann klebt der Untersetzer am Glasboden und fällt dann mit Getöse herunter, nur um die Flüssigkeit noch mehr zu verteilen. Um diese Untersetzer richtig zu bedienen, müsste man mit einer Hand das Glas mit der anderen den Untersetzer fest halten. Wir haben sie seit Monaten nicht mehr genutzt.

Diese Untersetzer fallen in die Kategorie „gut gedacht, aber gefährlich“, ähnlich wie gehäkelte Topflappen, bei denen man sich wegen der Löcher drin verbrennt.

Das Gerät, das die Temperatur anzeigt ist das letzte was ich aus einer Zeit habe, wo alles smart sein sollte : Thermostate, Fensterkontakte,…. Diesen Batterie- und Funkwahnsinn habe ich vor Jahren beendet. Unsere Heizung hat eine Nachtabsenkung, die ich einstellen kann, das reicht vollkommen. In Mietwohnungen und bei überwiegender Abwesenheit macht das evtl. mehr Sinn. Den Raumthermostat habe ich bloß noch als Thermometer genutzt. Brauche ich nicht, die genaue Temperatur drin interessiert mich nicht ( mehr ).