Datengräber und Stresskarten

21. Mai 2021 3 Von Thorsten

Ich habe davon taggeträumt ohne Smartphone zu leben. Aber dann hat mich die Realität wieder eingeholt. Die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen.

Was bleibt ist die Reduktion der Apps, die Reduktion der Verwendung von Apps, das Liegenlassen des Smartphones zu Hause wenn immer man es sich erlauben kann. Fast immer nehme ich es sicherheitshalber mit, wenn ich einkaufe, kontaktloses Bezahlen ist ja auch gerade nicht verkehrt.

Ich habe heute diverse Apps von Paketzulieferern gelöscht, jeder hat eine eigene. Wenn ich das wirklich noch mal benötige, dann kann ich ja die App für die Laufzeit des Pakets installieren.

Desweiteren habe ich (schon wieder mal) die App zur Nachverfolgung für meine Familie gelöscht. Die saugt mir den Akku leer. Wenn jemand wissen möchte wo ich bin muss er mich halt per Messenger kontaktieren.

Außerdem habe ich die App gelöscht mit der man Kundenkarten speichern kann. Sie war mir zu neugierig hat ständig gefragt,ob sie den Standort haben kann, um mir dann Shops anzuzeigen wo ich eine meiner Karten einsetzen könnte. Das habe ich immer abgelehnt und diese Fragerei nervt mehr als eine Karte nicht dabei zu haben. Da ich keine Punkte mehr (mit)sammle (sieh unten) ist das nun nicht mehr tragisch.

Gelöscht habe ich heute ein OnlineKonto mit Treueprogramm, wo ich selten bestelle. Brauche ich nicht.

Kundenkarten und Konten sind manchmal Ballast fürs Gehirn.

Wo kann man noch etwas sparen, habe ich die Karte dabei ? Gibt es eine Karte in dem Geschäft, um Rabatt oder Punkte zu bekommen ? Punkte sammeln dagegen ist dämlich, alle diese Karten sind nun endgültig gegangen.

Meistens gilt : Eine Süßigkeit pro Woche weniger kaufen bringt mehr als das Rabattprogramm. Dann gibt es weniger Hüftgold und weniger Stress.

Als es diese Karten noch nicht gab ging es doch auch ?!

3% Sofortrabatt beim Baumarkt sind allerdings nicht zu verachten. Auch nicht die 2% Sofortrabatt im Supermarkt. Diese beiden Karten werde ich behalten.

Die Karten für den Flieger und Mietauto behalte ich sicherheitshalber. Ich habe allerdings nicht vor zu fliegen. Es müsste sich zwingend ergeben. Ich hoffe nie.