Wir haben das Messer mitgegessen !, M-wert -223

Wir haben das Messer mitgegessen !, M-wert -223

14. Juni 2021 0 Von Thorsten

Eben wollte ich einen Apfel aufschneiden. Da war mein Daumen irgendwie merkwürdig weich am Messer. Intuitiv habe ich den Fingernagel rangedrückt und igitt ! Den konnte ich in den Messergriff stecken. Wie harter Knet.

Das Messer haben wir schon sehr lange, es hat einen Plastikgriff. Und dieser einen hartgummiartigen Antirutscheinsatz. Und dieser Einsatz ist nun hinüber. Sehr ärgerlich. Ich kann da richtig Brocken abkratzen, das Material ist erodiert und es sind Rillen drin. Hier sind Kunststoffteile in das Spülwasser gegangen , da bin ich mir ziemlich sicher.

Vielleicht sogar ins Essen

Leider haben wir die Angewohnheit solche Messer in den Geschirrspüler zu stecken. Das hat die Sache sicher beschleunigt. Für die Schneide bzw. die Schärfe ist der Geschirrspüler reinstes Gift. Scharfe Messer sollten gar nicht in den Geschirrspüler, egal aus welchem Material der Schaft ist. Wir haben das Jahrzehnte ignoriert. Die Messer haben das überlebt , bis jetzt auf den blöden Griff.

Weckruf

Also in Zukunft nur noch Handwäsche und falls irgendwann ein Neues benötigt werden würde, dann mit Holzgriff. Das würde dann auch gar nicht im Geschirrspüler landen, sonst wäre es ja hinüber.