Lampenschirme

Lampenschirme

1. Juli 2022 0 Von Thorsten

Ich habe in der Küche zwei Hängelampen. Und gestern Abend habe ich die beiden Lampenschirme aus Glas entfernt und eine der beiden Lampen etwas höher eingestellt.

Lampenschirme aus Glas, passen zum Fußboden

Dabei fiel mir auf wie viel Staub auf den Lampenschirmen lag obwohl ich vor gar nicht so langer Zeit gewischt hatte. Vielleicht ist es doch schon länger her….

Die ganze Familie weiß es noch nicht, einer hat es gerade gesehen, als ich die Schirme gereinigt habe und gefragt, ob sie wieder montiert werden. Ich habe es verneint, etwas erklärt und immerhin erfolgte dann keine Beschimpfung ;).

Mich haben die Lampenschirme schon lange gestört. Sie hingen mir zu niedrig. Die Zimmerhöhe ist nicht so hoch, wie es in Neubauten halt normal ist. Was hängt ist im Weg. Ich bin trotz des ausreichenden Abstands immer Schlangenlinien gelaufen, habe es vermieden direkt unter den Lampen zu laufen, etwas mit gebeugten Kopf, die Lampenschirme im Visier, insbesondere wenn diese angeschaltet waren. Ein permanentes Unbehagen. Wir haben ansonsten Deckenlampen bis auf den Esstisch. Und wenn man Deckenlampen zu hoch hängt sieht das vielleicht auch merkwürdig aus, hm ?

Vor einigen Jahren habe ich die Hängeschränke auf der einen Seite entfernt und auf beiden Seiten LEDs installiert. Seitdem reichen diese zur Beleuchtung aus, bis auf die dunkelsten Monate, in denen wir alle Lampen nutzen, wenn man Details erkennen muss, wie beim Schnippeln von Gemüse oder Putzen. In tiefen Schränken ist eine Maximalbeleuchtung auch hilfreich. Zu viel Licht geht durch Schatten verloren.

Nur LEDs eingeschaltet, draußen volle Sonne. Es wirkt viel heller als nachts.

Ob das so bleibt lasse ich euch wissen. Ich kann jetzt nach zwei Tagen sagen, dass es mir besser gefällt. Es gab noch keine Klagen, aber auch keine Fragen. Hat es dann weiter keiner gemerkt. Vorerst sind die Lampenschirme eingelagert. Gut, wenn für solche Experimente Platz vorhanden ist 😉