Preissteigerung beim Griechen

21. Juli 2022 0 Von Thorsten

Der Türke, der das griechische Restaurant betreibt, hat seit Juni eine neue Speisekarte.

Gyros im Fladenbrot, alt 4,50€, neu 6€, Preiserhöhung 33%

Gyros groß , alt 9€, neu 12,50€, Preiserhöhung 32%

Brottasche mit Schafskäse, alt 4,00€, neu 6,00€, Preissteigerung 50%

Die Inflation verhindert, dass sich normal verdienende Leute solche Gerichte, außer Haus wohlgemerkt, leisten können.

Die Pommes waren eine Miniportion, dafür gab es mehr Gyros scheint es. Pommes sind Luxus, kaum noch erschwinglich. Zum Glück landen diese selten bei uns, höchstens auswärts.